Ausbildung mit dem Rettungsdienst

In der Monatsübung Juni konnten wir zur Ausbildungsunterstützung zwei ehrenamtliche Kammeraden des BRK Holzkirchen gewinnen.

Sie stellten den Rettungswagen Holzkirchen 71/70 vor und erklärten die standardisierte Ausstattung, die Bayernweit in jedem Rettungswagen gleich ist.

Bild4bild1

Weiter wurden die Schnittstellen im Einsatz zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst besprochen. Welche Erstmaßnahmen die Feuerwehr mit ihren Mitteln am Unfallort durchführen kann bis der Rettungsdienst eintrifft. Sowie die Besatzungen im Einsatz personell zu unterstützen.

Bild5

Bei einer gemeinsamen Übung konnten dann gleich das erlernte umgesetzt werden. So bekamen es die Übungsteilnehmer mit einer verletzten Person zu tun. Die achsengerecht, liegend gerettet werden musste. Dabei war die Vorgabe die Person nur waagrecht liegend zu transportieren.

Bild2

Der Verletzte wurde auf dem Rettungsbrett fixiert  und mit Hilfe des Leiterhebels sicher auf den Boden abgelassen. Anschließend wurde der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben und es wurde erklärte wie der Patient weiter transportiert und behandelt wird. Bild3Vielen Dank an dieser Stelle bei unseren Kameraden Moritz, dass er sich freiwillig als Patient zur Verfügung gestellt hat.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Ausbildern Tom und Rupp sowie dem gesamten BRK Bereitschaft Holzkirchen für ihre tolle Unterstützung und wir nehmen das Angebot für eine baldige Wiederholung gerne an.

Vielen Dank an alle Feuerwehrler die an der Übung teilgenommen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s