Volkslauf um den Seehamersee

Am 03.10.2016 fand bereits zum 20. mal der Volkslauf des SC Seeham statt.

Die Feuerwehren aus Reichersdorf und Holzolling wurden gebeten die Verkehrssicherung der Laufstrecke durchzuführen und so verteilten sich ca. 20 Feuerwehrmänner an der Strecke um die Zufahrtsstraßen abzusperren.

Weiter Unterstützung für den SC Seeham kam von der Wasserwacht die mit ihrem Fahrzeug das Ende der Läufergruppe absicherte.

Weitere Informationen und Bilder findet ihr hier.bild_1

Advertisements

Verkehrsunfall zwischen Holzolling und Westerham

Am Montag den 03.10.2016 wurden die Feuerwehren aus Weyarn, Feldkirchen-Westerham und Holzolling zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei Regennasser Fahrbahn kam ein Kleinbus der mit 6 Personen besetzt war von der Straße ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und die Fahrerin wurde eingeklemmt.

Schwerverletzt konnte die Fahrerin aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Nach Versorgung von Ort wurde die Patientin in ein Münchener Krankenhaus zur weiteren Behandlung brachte.

Die weiteren Insassen des verunfallten Fahrzeugs kamen mit leichten Verletzungen davon und wurden Vorsorglich in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht.

Die FF Holzolling bedankt sich bei allen Einsatzkräften für ihre schnelle Hilfe und wünschen den Verletzten eine baldige Genesung.

weitere Informationen beim Holzkirchner Merkur

Beteiligte Kräfte:

  • FF Weyarn 11/1, 20/1, 40/1 und 65/1
  • FF Feldkirchen-Westerham 11/1, 20/1, 42/1
  • FF Holzolling 44/1
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • KBI und KBM

bild_161003

Einsatzübung für die FF Holzolling und der FF Vagen

Mm Montag den 12.09.2016 fand eine Einsatzübung mit unseren Kammeraden der Feuerwehr Vagen statt. einsatzubung_09_2016

Als Einsatzszenario war gemeldet: Rauchentwicklung in einem Gebäude mehrere vermisste Personen. Erschwerte Zufahrtsmöglichkeit kein direktes Anfahren bis zur Einsatzstelle möglich.

Das Gebäude befindet sich auf der andern Seite eines Flusses. Dies bedeutete für die Einsatzkräfte alle benötigten Gerätschaften über eine Brücke zu tragen.

Die Gruppe der FF Holzolling übernahm im ersten Schritt die Löschwasserversorgung und Erkundung der Einsatzstelle. Die angerückten Kammeraden aus Vagen übernahmen den Innenangriff unter Atemschutz und die Personenrettung. Es wurde eine Person im verrauchten Gebäude gerettet und konnten der FF Holzolling zur Erstversorgung übergeben werden.

Die FF Vagen stellte eine redundante Löschwasserversorgung mit ihrer Pumpe her uns verlegte eine 2.Schlauchleitung zur Einsatzstelle zur Unterstützung des Löschangriff.  Nach Rettung des Person konnte der Atemschutztrupp den Innenangriff fortsetzten. Hierbei wurden, natürlich simuliert, beide Mitglieder des Trupps verletzt und mussten einen Notruf absetzten. Der bereitstehende Rettungstrupp konnte die beiden Kameraden schnell aus dem Gefahrenbereich retten und den bereitstehenden Ersthelfern übergeben.

Zeitgleich wurde die Meldung eine Person auf dem Dach gemeldet. Diese wurde noch auf dem Dach erstversorgt und auf einer Trage fixiert.Der Verletzte konnte anschließend über Leitern vom Dach gerettet werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben.  Die Übung sollte das Zusammenarbeiten verschiedener der verschiedener Wehren bei Realbedingung abbilden und den Einsatzkräften die Örtlichkeiten nahebringen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Kammeraden aus Vagen für ihre Teilnahme und Mithilfe

Vielen Dank

Kesselfleischessen 2016 großartig

wie immer am 1. Samstag im August haben die Schützen und die Feuerwehr Holzolling zum jährlichen Kesselfleischessen eingeladen.

Besonders Glück hatten wir mit dem Wetter und so konnten unsere Gäste lange aushalten und den Abend in der Kesselbar ausklingen lassen.

Die Helferinnen und Helfer hatte alle Hände voll zu tun um unsere Gäste in gewohnter weise zu versorgen.

An dieser Stelle gilt ein Großer Dank an alle die mit angepackt haben damit auch dieses Jahr ein unvergessliche Fest zustande gekommen ist.

Ja dann bis zum nächsten Jahr…

mehr Bilder findet ihr auf Kesselfleischessen 2016 (Vielen Dank Elfi)

 

vergessener Topf auf dem Herd

Am Samstag den 30.07.2016 um 13:52 Uhr wurden die Gemeindefeuerwehren Holzolling und Weyarn zu einem Wohnungsbrand nach Großseeham gerufen. Der Rauchmelder in der Wohnung hat Rauch detektiert und ausgelöst. Der Alarm wurde der Leitstelle gemeldet und somit schlimmeres verhindert. Ein vergessener Topf auf den Herd war die Ursache für den Rauch.
Nachdem die Wohnung mit dem Lüfter der FF Weyarn belüftet wurde konnten die Einsatzkräfte aus Holzolling und Weyarn wieder abrücken.
Im Einsatz waren Holzolling 44/1, Weyarn 11/1 und 40/1.

Wir danken allen Einsatzkräften für ihre schnelle Hilfe und ihr Engagement

PS.: nicht vergessen Rauchmelder retten leben habt ihr eure schon montiert?rauchmelder_retten_leben

Baum unterspült

Am vergangen Samstag wurden wir alle von einem starken Regenschauer überrascht. Am späten Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Holzolling zu einem umgestürzten Baum nach Naring gerufen. Der Mühlbach hatte einen nahe dem Ufer stehenden Baum unterspült. Der Baum stürzte auf die Straße und streifte ein benachbartes Gebäude. Der Baum wurde zerteilt und die Straße gereinigt.

Leistungsprüfung 2016

Auch im Jahr 2016 stellt sich eine Gruppe Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen der Prüfung und so hieß es am Freitag den 01.07.2016 „ Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Holzolling zur Leistungsprüfung angetreten“

Fleißig wurden wieder die letzten 2 Wochen fast täglich geübt. Wie war das doch gleich mit den Knoten? Souverän konnten alle 9 Feuerwehr´ler 7 Männer und 2 Frauen das erlernte umsetzten und in der Leistungsprüfung die Gruppe im Löscheinsatz alles geben.

Kein defekt an der Pumpe oder gar verklemmte Kupplungen konnte sie aufhalten und so können wir zur bestandenen Leistungsprüfung gratulieren.

Vielen Dank an die Ausbilder Daniel Siebert und Stefan Löhle und für ihre Unterstützung und an Peter Emmert für die Organisation.

Ein herzlicher Dank auch an unsere drei Schiedsrichter, die sie sich die Zeit genommen haben uns die Prüfung abzunehmen. Vielen DankBild.jpg

Feuerwehrübung THL Personenrettung

Im Juni wurden die Holzollinger Wehr in der Monatsübung mit einem PKW Unfall konfrontiert. Es galt die verletzten zu Retten und die verunfallten Fahrzeuge im Rahmen unserer Möglichkeiten zu sichern.

Zusätzlich wurde noch das Auslaufen von Treibstoff und verschüttete Gefahrenstoffe an er Unfallstelle simuliert. DSC_0009 (2)

Während sich ein Trupp um die Personenrettung und Betreuung der verunfallten Personen kümmerte, hatten die andern die Sicherung der Fahrzeuge und das eindämmen der auslaufenden Stoffe zur Aufgabe.

Alle gestellten Aufgaben wurden von den Einsatzkräften einwandfrei erfüllt Übung gelungen weiter so.