Brand Wohngebäude und Holzschuppen

Am Freitagabend um 20:57 Uhr wurde die Feuerwehr in die Ortsmitte von Holzolling gerufen. Schon beim Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde die Meldestufe erhöht, da sich der Holzbau des zweigeschossigen Gebäudes im Vollbrand befand.

img-20170715-wa0012.jpg

Auf den bewohnten Bereich des Gebäudes, in dem sich glücklicherweise zum Zeitpunkt des Brandes niemand aufhielt, griffen bereits die Flammen über den Dachstuhl über. Als eine der ersten Einsatzkräfte vor Ort, konnte die Feuerwehr Holzolling auf der Rückseite des Gebäudes ein Übergreifen auf ein benachbartes Anwesen mit Schreinerei verhindern. Unterstützt wurden die Holzollinger von unseren Kameraden aus Weyarn die nur einige Minuten später an der Einsatzstelle in der Westerhamer Straße eintrafen.

Durch die Feuerwehr Feldkirchen-Westerham, die ebenfalls sehr schnell vor Ort war, erfolgte der Löschangriff auf der Vorderseite des Gebäudes. Durch das Vorgehen der Feldkirchner Wehr konnte ein weiteres Wohnhaus das sich in direkter Nachbarschaft befindet vor einem Übergriff der Flammen geschützt werden.

Mit Hilfe der Drehleitern aus Feldkirchen und Miesbach konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Kameraden aus Miesbach lösten die Holzverkleidung des Wohngebäudes um die Glutnester im Dachbereich zu bekämpfen.

Zur Wasserversorgung des südlichen Abschnitts wurde auf einen Hydranten zurückgegriffen sowie ein Pendelverkehr mit Tankfahrzeugen der Feuerwehren Miesbach und Irschenberg eingerichtet.

Die Wasserversorgung des nördlichen Abschnitts wurde durch die Feuerwehr Feldkirchen-Westerham koordiniert und mit den Feuerwehren aus Sonderdilching, Vagen und Feldolling sichergestellt. Als natürliche Wasserquelle konnte glücklicherweise ein Bach genutzt werden, da das vorhandene Hydrantennetz die benötigte Wassermenge nicht zur Verfügung stellen konnte.

Nach dem Ablöschen wurde mit Hilfe eines Baggers und eines LKW das Brandgut in Container geladen und in eine offene Ladefläche verbracht. Vor Ort wurden die Feuerwehren Gozing und Reichersdorf zur Brandwache eingesetzt. Das Brandgut eines Containers entzündete sich erneut und konnte sofort abgelöscht werden.

Nach dem Abbruch des glimmenden Daches wurde die Anzahl der Einsatzkräfte vor Ort reduziert. Die Feuerwehr Holzolling übernahm die Nacht hindurch die Brandwache vor Ort.

Einsatzende war um 07:17 Uhr

Die Feuerwehr Holzolling bedankt sich bei allen Einsatzkräften und Helfern für ihren Einsatz.

Einsatzkräfte:

  • Holzolling 44/1,
  • Weyarn 11/1, 20/1, 40/1, 65/1, 59/1
  • Feldkirchen-Westerham 11/1, 14/1, 20/1, 42/1, 30/1, 48/1
  • Vagen 47/1,
  • Feldolling 47/1,
  • Holzkirchen 12/1, 23/1, 21/1
  • Sonderdilching 44/1
  • Miesbach 12/1, 23/1, 30/1, 41/1, 58/1
  • Irschenberg 40/1, 11/1, 21/1
  • Gotzing 44/1
  • Reichersdorf 44/1
  • Miesbach Land 1
  • Miesbach Land 3
  • Miesbach Land 3/1
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Feldkirchen-Westerham 71/1
  • Polizei Holzkirchen

 

20024107_1831265153868455_8492265452757944030_o.jpg

 

 

img_20170715_120112.jpg

Bilder von Michael Schmuck und Josef Rybczynski

Links:

Bericht Holzkirchner Stimme

Bericht im Merkur

Bericht Rosenheim 24

Video

 

Advertisements

Kesselfleischessen 2016 großartig

wie immer am 1. Samstag im August haben die Schützen und die Feuerwehr Holzolling zum jährlichen Kesselfleischessen eingeladen.

Besonders Glück hatten wir mit dem Wetter und so konnten unsere Gäste lange aushalten und den Abend in der Kesselbar ausklingen lassen.

Die Helferinnen und Helfer hatte alle Hände voll zu tun um unsere Gäste in gewohnter weise zu versorgen.

An dieser Stelle gilt ein Großer Dank an alle die mit angepackt haben damit auch dieses Jahr ein unvergessliche Fest zustande gekommen ist.

Ja dann bis zum nächsten Jahr…

mehr Bilder findet ihr auf Kesselfleischessen 2016 (Vielen Dank Elfi)

 

Leistungsprüfung 2016

Auch im Jahr 2016 stellt sich eine Gruppe Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen der Prüfung und so hieß es am Freitag den 01.07.2016 „ Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Holzolling zur Leistungsprüfung angetreten“

Fleißig wurden wieder die letzten 2 Wochen fast täglich geübt. Wie war das doch gleich mit den Knoten? Souverän konnten alle 9 Feuerwehr´ler 7 Männer und 2 Frauen das erlernte umsetzten und in der Leistungsprüfung die Gruppe im Löscheinsatz alles geben.

Kein defekt an der Pumpe oder gar verklemmte Kupplungen konnte sie aufhalten und so können wir zur bestandenen Leistungsprüfung gratulieren.

Vielen Dank an die Ausbilder Daniel Siebert und Stefan Löhle und für ihre Unterstützung und an Peter Emmert für die Organisation.

Ein herzlicher Dank auch an unsere drei Schiedsrichter, die sie sich die Zeit genommen haben uns die Prüfung abzunehmen. Vielen DankBild.jpg

Ölspur in Holzolling MB17 – Kirchenweg

BildWP_20150424_20_33_57_Pro

Am Freitag den 24.04.15 wurden wir um 19:51 Uhr zu einer Ölspur in Holzolling gerufen.

Ein PKW hat Dieselkraftstoff verloren. Die Ölspur zog sich auf der MB 17 vom Ortsanfang Holzolling in den Kirchenweg an den Kögelberg. 13 Einsatzkräfte der Holzollinger Wehr haben die Ölspur mit Ölbindemittel beseitigt.

Danke an alle Helfer

Einsatz Ende war ca.21:45Uhr

Einsatz 03.03.2015 – Schwelbrand in Heizungskeller

ef3dc9087d

Gegen 20 Uhr bemerkten Anwohner einen Brandgeruch in ihrer Wohnung in Holzolling. Der Rauch kam aus dem Heizungskeller. Daraufhin alarmierten die Bewohner umgehend die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten einen Schwelbrand fest, der vermutlich durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage ausgelöst wurde. Vor Ort packten die Freiwilligen Feuerwehren aus Holzolling und Weyarn mit an.

siehe: http://www.merkur-online.de/lokales/region-holzkirchen/weyarn/schwelbrand-heizungskeller-4786174.html

127. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 09.01.2015

10924207_837452156300942_4676356806306623106_o

Zur 127. Jahreshauptversammlung wurden die Vorstandschaft,
die Kommandanten und weitere Funktionäre der Wehr neu bzw.
wieder gewählt. Die n
euen Funktionäre von Verein und aktiver
Wehr sind ab sofort…

Fuktionäre des Feuerwehrverein:

1. Vorstand Dominik Wiesboeck
2. Vorstand Albert Feichtmayr
Kassier Milan Rauschecker
Schriftführer Michael Wiesboeck
1. Fähnrich Johann Messerer
2. Fähnrich Martin Fertl

Fuktionäre der aktiven Mannschaft:

1. Kommandant Josef Rybczynski
2. Kommandant Urban Angerer
1. Jugendwart Dominik Wiesboeck
2. Jugendwart Johann Brandl
Gerätewart Stefan Löhle
Gerätewart Stefan Lauter

Zukunft der FF Holzolling

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

am nächsten Freitag, den 07.11.2014 findet eine Versammlung zur Zukunft unserer Feuerwehr bezüglich der Neuwahlen an der nächsten Jahreshauptversammlung im Januar 2015 statt. Wir bitten alle daran teilzunehmen um die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr Holzolling aktiv mitgestalten zu können.

Die Vorstandschaft