Martinsumzug in Holzolling

Am Samstag den 12.11.2016 der St. Martinsumzug in Holzolling statt. Viele Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen nahmen teil. In der Holzollinger St. Martinskirche wurde dem Leben und Wirken des Heiligen Martin gedacht und  an unseren Kirchenpatron zu erinnern.

Dann folgte der Umzug mit den Laternen durch den Ort. Viele Anwohner haben Kerzen an den Straßenrand gestellt und so waren den Ganzen Wege entlang kleine Lichter zu sehen.

Ziel des Umzugs war das Feuerwehrhaus und dort konnten sich die kleinen und großen Laternenträger stärken. Gegen eine kleine Spende gab es Wurstsemmeln, Lebkuchen und Punsch.

Ein großer Dank geht auch heuer wieder an die Veranstalter die wieder einen schönen Tag für unsere Kinder gestaltet haben. Die Feuerwehr Holzolling unterstützt gerne jedes Jahr bei der Verkehrssicherung und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Zum Abschluss gab es für die Feuerwehr Holzolling noch eine Überraschung. Die gesamten Spenden des Laternenumzugs wurden heuer der Holzollinger Feuerwehr als Zuschuss für ihr neues Fahrzeug zur Verfügung gestellt.

ein herzliches vergelt´s Gott an dieser Stelle und vielen Dank an alle die mitgeholfen haben.

st-martin

whatsapp-image-2016-11-12-at-19-03-051whatsapp-image-2016-11-12-at-19-03-05

Advertisements

Volkslauf um den Seehamersee

Am 03.10.2016 fand bereits zum 20. mal der Volkslauf des SC Seeham statt.

Die Feuerwehren aus Reichersdorf und Holzolling wurden gebeten die Verkehrssicherung der Laufstrecke durchzuführen und so verteilten sich ca. 20 Feuerwehrmänner an der Strecke um die Zufahrtsstraßen abzusperren.

Weiter Unterstützung für den SC Seeham kam von der Wasserwacht die mit ihrem Fahrzeug das Ende der Läufergruppe absicherte.

Weitere Informationen und Bilder findet ihr hier.bild_1

Schwerer Verkehrsunfall in Arnhofen

Am Freitag den 02.10.2015 um 15:53 Uhr rückte die Feuerwehr Holzolling zu einem schweren Verkehrsunfall unterhalb des Arnhofer Berges aus.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle war bereits ein Wagen des Rettungsdienstes vor Ort. Die Holzollinger Wehr riegelte die Unfallstelle weiträumige ab und richtete eine Umleitung für den Verkehr ein.

Die vier verletzten Patienten wurden vom Rettungsdienst und den eintreffenden Notärzten versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser Bad Aibling und Agatharied gebracht.

Die beiden verunglücken PKW wurden vom Abschleppdienst geborgen und entfernt die Straßenreinigung erfolgt über eine von Straßenbaulastträger gerufenen Kehrmaschine. Die Straße konnte um 17:45 Uhr wieder freigegeben werden.

Beteilige Einheiten Rettungsdienst 4 Rettungswagen, 2 Notarzt, 1 Einsatzleiter Rettungsdienst, 1 Polizei, Straßenbaulastträger, Kehrmaschine, FF Holzolling mit 12 Mann.

Vielen Dank an alle Helfer, und vor allem an die Ersthelfer die sofort angehalten und geholfen haben.

Bild_151002